Mittwoch, 5. Oktober 2011

duftende Wäsche

In einem Dorf aufgewachsen, für ein gutes Jahrzehnt in  der Stadt gelebt, weiß ich nun, dass ich aufs Land gehöre. Habe ich anfangs noch gelächelt, wenn die alten Bauern mir erzählten, dass sie in der Stadt einfach keine Luft bekommen, so geht es mir mittlerweile genauso.

Nicht, dass ich nicht gerne mal ne Runde Shoppen gehe. Hallo?! Ich bin weiblich :)! Und dann wird auch in der Stadt ins Café gesessen und nach Frisuren geschaut, nach neusten Schuhe-Schal-Taschen-Kombinations-Trends, die Hektik und der Laufschritt bemerkt. Und anschließend wieder froh-erleichtert ins Auto gesessen und zurück ins Grüne gefahren.

Inbegriff für draußen in der Natur leben ist für mich, vorallem den Wandel der Gezeiten mitzubekommen. Aber im Alltäglichen, im Kleinen ist es, die Wäsche draußen aufzuhängen. Dort trocknet sie dann in bester Luft ohne einen Tropfen Duftweichspüler und riecht nachher schlicht frisch. Landfrisch. Und weil ich meinem Habib kurz vor meinem Einzug in Frankreich bei ihm anvertraut hatte, wie sehr ich mich darauf freue, die Wäsche im Wind und in der Sonne aufzuhängen, hat (unter anderem) als kleine, liebevolle Begrüßungsgeste ein Satz neuer, kunterbunter Wäscheklammern an der Leine auf mich gewartet.

Kommentare:

  1. wer einmal den ranzigen Geruch von Weichspülern in der Nase hat, den Wäsche hat, wenn sie länger als 3 Monate in Schubladen liegt, verwendet keinen mehr.
    Hübsche Thema-Fotostrecke !

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe deine Fotos! Egal, ob Briefkästen, Märkte oder Wäsche, sie sind immer genial!

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe meine Wäsche gerade noch im Garten aufgehängt, Ich liebe den Duft der Wäsche wenn Sie drussen etrocknet wurde ;o)

    Lg KErstin

    AntwortenLöschen
  4. @Robert: Die Nase kann man nicht bestechen. Den richtigen Riecher zu haben, ist oft entscheidend im Leben :).

    @Turbohausfrau: liebe Frau Turbohausfrau, du machst mir rote Backen vor Freude mit deinem Kompliment!

    @Kerstin: Riecht doch nach... ohje, Duft ist ebenso schwierig zu beschreiben wie Geschmack...gut, richtig gut halt ;)!

    AntwortenLöschen
  5. Klasse, einfach nur Klasse!
    Danke für diese immer wieder herrlichen Fotos.

    Weiter so.....

    Klaus-Peter

    AntwortenLöschen
  6. @Klaus-Peter: Schön, wenn das, was einem selbst gefällt, auch andere erfreut! Dank' dir, Klaus-Peter!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...